top of page

Der Zauber deines Neuanfangs


Weißt du was das schöne an deinem Leben ist?


Du hast jeden Tag, jede Stunde, jede Minute und jede Sekunde die Chance, völlig neu anzufangen. Du kannst all den Ballast und alles Alte hinter dir lassen, um dich in ein neues Abenteuer zu stürzen. Denn genau das sind Neuanfänge – neue Abenteuer.

Ein Neubeginn kann etwas sehr aufregendes sein. Veränderungen können allerdings auch Angst machen und dich zweifeln lassen, denn jeder Neubeginn ist mit einer gewissen Unsicherheit verbunden. Vertraue darauf, dass es gut werden wird und dass alles FÜR dich passiert. Schon Hermann Hesse schrieb in seinem Gedicht:



„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“


Nathalie-Grünwald-Kunstwerk-Der-Zauber-meines-Neuanfangs

„Der Zauber meines Neuanfangs“



Nathalie-Grünwald-Kunstwerk-Der-Zauber-meines-Neuanfangs


1. Höre auf deine innere Stimme und dein Bauchgefühl


Deine innere Stimme und dein Bauchgefühl wissen am besten, was das richtige für DICH ist. Allerdings ist diese innere Stimme oft sehr leise.


Angst und Sicherheit hingegen sind sehr laute Stimmen in unserem Kopf. Oft denken wir, wir müssen noch so viel lernen und wissen, bevor wir losgehen können. Doch die Wahrheit ist, dass wir erst losgehen müssen, um all das Nötige lernen zu dürfen.


Daher höre auf die leise Stimme - deine Intuition. Um diese Stimme lauter werden zu lassen, schreib dir die Antworten auf folgende Fragen gerne auf:

  • Wie müsste ich mich entscheiden, um das Gefühl zu haben, das ich gerne in meinem Leben haben möchte?

  • Wie möchte ich mich körperlich fühlen?

  • Wie möchte ich mich in meiner Beziehung fühlen?

  • Wie möchte ich mich finanziell fühlen?


Schreibe dir anschließend alle Optionen auf, die dich zu diesem Gefühl hinbringen können? Egal ob es Kopfentscheidungen, Herzentscheidungen oder Bauchentscheidungen sind.

Überlege dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Entscheidungen und was der schlimmste Fall wäre, der eintreten könnte, wenn du auf deinen Kopf, auf dein Herz oder auf deinen Bauch hören würdest. Schreibe dir auf, wie du damit umgehen würdest. So weiß dein Unterbewusstsein, dass du mit dem schlimmsten Ergebnis umgehen kannst und dass du dafür eine Lösung haben wirst.

Damit nimmst du dir selber die Angst und hilfst sowohl deinem Bewusstsein als auch deinem Unterbewusstsein dabei, sich zu entspannen. Denn oft wissen wir bereits nach ein paar Millisekunden, was die richtige Entscheidung ist...bis sich unser Verstand einschaltet.




2. Meistere die Herausforderungen auf deinem Weg


Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so gering, dass du auf deinem Weg auf Herausforderungen stößt. Doch davon wirst du dich nicht von deinem Weg abbringen lassen. Du gehst mit einer optimistischen Grundeinstellung an die Sache heran. Du fokussierst dich auf die Lösungsfindung und nicht auf das Problem.

Du wirst an diesen Herausforderungen wachsen und wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen.


Gewohnheiten in deinem Alltag helfen dir dabei, die Herausforderungen auf deinem Weg zu meistern. Sie geben dir Halt und Sicherheit. Dank ihnen musst du nicht nachdenken, welche Schritte du unternehmen musst. Denn sind gewisse Handlungen und Abfolgen erst einmal zu Gewohnheiten geworden, laufen sie automatisch ab, ohne Motivation oder Willenskraft zu benötigen.




3. Lasse deine Vergangenheit los


Ohne Ballast reist es sich auf jeden Fall leichter 😉

Lass das Alte hinter dir.


Wie wunderschön loslassen sein kann, zeigt uns die Natur. Jedes Jahr macht es uns der Herbst vor und reinigt sich, indem die bunten Blätter im strahlenden Sonnenschein zu Boden segeln, um im Frühling wieder neu anfangen zu können. Das ist ein ganz natürlicher Prozess, den du auch auf dein Leben übertragen kannst. Loslassen ist wichtig, dass Neues entstehen kann.


Ganz gleich, was du loslassen möchtest, ob Glaubenssätze, Emotionen oder alte Beziehungen...



Möchtest du blockierende Glaubenssätze loslassen?


Dann stelle dir folgende Fragen:

  • Was sind meine Glaubenssätze?

  • Will ich ich diese Überzeugungen weiter in meinem Leben haben?

  • Was glaube ich, dass ich kann?

  • Was glaube ich, wozu ich in der Lage bin?

  • Möchte ich überhaupt so denken?

  • Oder kann ich dieses Denken loslassen und für mich und mein Leben neue Überzeugungen und Glaubenssätze wählen?


Wenn du dir über dein aktuelles Denken bewusst bist, kannst du für dich die blockierenden Glaubenssätze in neue kraftvolle Überzeugungen umwandeln wie zum Beispiel:

  • Ich bin nicht gut genug --> Ich bin wertvoll und habe viel, das ich der Welt geben kann

  • Ich kann das nicht --> Ich bin mutig und voller Vertrauen

  • Ich bin ein Pechvogel --> Ich weiß, dass das Leben immer für mich ist

  • Ich bin es nicht wert geliebt zu werden --> Ich bin gesund und es wert geliebt zu werden



Möchtest du Emotionen und alte Beziehungen loslassen?


Dann stelle dir diese Fragen:

  • Was hat mich verletzt?

  • Wen habe ich verletzt?

  • Gibt es noch Dinge oder Konflikte zu klären? Dann tu das!

Die alte Beziehung ist in dein Leben gekommen, um einen bestimmten Zweck zu erfüllen.

Sehe eine Trennung daher nicht als Mangel, sondern als eine Beziehung, die sich erfüllt hat.

Lass diesen Menschen in voller Dankbarkeit gehen. Du tust weder dir, noch der anderen Person damit einen gefallen, wenn du daran festhältst.

Durch das Loslassen schaffst du Raum für neue Beziehungen.


Was kannst du tun, um alte Beziehung gehen zu lassen?

  • Nimm dir die Zeit die schmerzhaften Gefühle zu fühlen und erlaube dir zu trauern. Tränen reinigen die Seele und deinen Körper. Durch Tränen wäschst du dein Herz und bekommst Klarheit.

  • Frage dich, was du aus dieser Erfahrung lernen durftest? Nimm das Gelernte mit, um gestärkt aus deinen Erfahrungen hervorgehen zu können und dann lasse los. Gib deine Zustimmung, dass diese Erfahrung gehen darf - let it gooooo 😉


Dadurch entsteht Raum für Neues.

Raum für das, was du wirklich willst.



Begrüße deinen Neuanfang mit folgenden Fragen:

  • Nach welchen Werten und Maßstäben möchte ich leben?

  • Wie möchte ich sein?

  • Was möchte ich erleben?


Solltest du merken, dass dich deine Vergangenheit von Zeit zu Zeit versucht aufzuhalten, dann nimm es an und verurteile dich nicht dafür.

So kannst du dich liebevoll immer wieder auf deinen Neuanfang ausrichten.



Nathalie-Grünwald-Kunstwerk-Der-Zauber-meines-Neuanfangs

„Der Zauber meines Neuanfangs“




4. Setze dir Ziele, um dran zu bleiben


Ohne Ziele läufst du orientierungslos ins Nichts.

Bei einem Neuanfang musst du deine Komfortzone verlassen. Du wirst neue Dinge dazu lernen müssen und alte Denkmuster verabschieden. Das alles kostet dich Energie, wird dich an deine Grenzen bringen und vielleicht auch verzweifeln lassen. Doch all das gehört dazu! Gehe noch einen Schritt weiter als du denkst, dass du gehen kannst…und noch einen und noch einen 😉

Du wirst sehen, dass es sich lohnt dran zu bleiben. Nur so wirst du über dich hinaus wachsen. Du bist nicht Opfer, sondern Gestalter*in deines Lebens.


Beim Erreichen unserer Ziele und Träume scheitern wir nicht daran, dass sie unerreichbar sind. Wir scheitern, weil wir versuchen, unsere Ziele, Träume und Visionen mit demselben Mindset zu erreichen, das wir heute haben.


Daher werde dir bewusst, wer du sein möchtest:

  • Wer muss ich sein, um genau diese Ziele erreicht zu haben?

  • Wie denke ich?

  • Wie fühle ich?

  • Wer bin ich?

  • Woran glaube ich?

  • Welche Entscheidungen habe ich getroffen, um dort hinzukommen, wo ich jetzt bin?

  • Was hat sich in mir verändert, dass ich nach Außen, diesen Erfolg erschaffen konnte?


Male dir dein Traumleben in den buntesten Farben aus. Es wird dich dazu bringen, in dir dein Potential wachzurütteln. Es werden Eigenschaften, Fähigkeiten und Stärken in dir wachgeküsst, von denen du gar nicht wusstest, dass sie existieren. Um deine Ziele erreichen zu können darfst du loslassen und wachsen.




5. Und das wichtigste für deinen Neuanfang: Fange jetzt an!


Den perfekten Zeitpunkt wird es nicht geben – daher ist der richtige Zeitpunkt: JETZT!

Tu es. Geh den ersten Schritt und zwar nicht erst morgen.


Frage dich:

  • Was darf ich heute tun, um die Person zu werden, die ich sein möchte?

  • Welche Entscheidungen kann ich treffen?

  • Was kann ich heute lernen?


Fange mit dem kleinstmöglichen Schritt an, integrieren diesen in deinen Alltag und lasse es zu deiner Gewohnheit werden.



Nathalie-Grünwald-Kunstwerk-Der-Zauber-meines-Neuanfangs


Das waren viele Fragen, die du dir stellen darfst, um deine Träume und Ziele zu erreichen - I know. 🙈

Aaaaber es wird sich lohnen, denn die richtigen Fragen verändern dein Leben! 😉

Beantworte die Fragen schriftlich, um das beste Ergebnis zu erzielen. So denkst du deine Gedanken auch wirklich zu Ende.


Lass dich von der Magie der Neuanfänge verzaubern und du wirst sehen, dein Leben wird sich auf wundersame Weise zum Positiven wenden. Dein Weg wird sich ebnen. Alles passiert FÜR dich. Fange an in deinen buntesten Farben zu strahlen.



Deine

Nathalie



Möchtest du mehr über das Kunstwerk "Der Zauber meines Neuanfangs" oder über andere verkäufliche Kunstwerke erfahren?

Lade dir gerne hier das kostenlose Artbook herunter.


Kommentare


bottom of page